Herzlich willkommen!

auf der Internetseite der Interessengemeinschaft Eichhof-Sülze.

Link verschicken   Drucken
 

Geschichte

Alte Schule

Der erste Antrag zum Bau einer Schule in Eichhof wurde schon 1950 gestellt. Zu dieser Zeit mussten manche Kinder mehrere Kilometer zu Fuß und teilweise an stark befahrener Straße nach Biesfeld laufen. Durch den Zustrom von Evakuierten und Ostvertriebenen war die Schule in Biesfeld zu klein. Es dauerte bis zum 31. August 1953 bis die Grundsteinlegung erfolgen konnte. Im September 1954 fand die Einweihung statt. Bis zu ihrer Schließung 1968 führte der jeweilige Lehrer eine handschriftliche Chronik, die interessante Einblicke in das damalige Leben gibt und sehr viel Spaß macht zu lesen. In einer sehr ausführlichen Ausarbeitung hat der Architekt Herr Dr. Stannek die architektonischen Besonderheiten der Schule beschrieben. So zeigt das Gebäude innen sowie außen anthroposophische Gestaltungelemente, wie sie zu dieser Zeit nicht üblich waren. Besonders schön ist ein orangenes, künstlerisch gestaltetes Glasfenster von dem Künstler Karl Auer. Das Fenster besteht aus geschliffenem Echt-Antik Glas. Die Darstellung zeigt vermutlich den Heiligen Christopherus. Wir betrachten die Schule als ein interessantes und erhaltenswertes Gebäude, das wir einer angemessenen Nutzung zuführen wollen.

 

KSTA_2019_08_10_AlteSchuleEichhof

 

 

Lebensmittelmarkt

Bereits 1924 verkaufte Herr Josef Irlenbusch Lebensmittel aus seinem Wohnzimmer, weil er krankheitsbedingt seinen früheren Beruf nicht mehr ausüben konnte. Noch kleiner kann eigentlich die Entwicklung eines später großen Lebensmittelmarkts nicht anfangen. 1933 erfolgte die erste Erweiterung verbunden mit dem Umzug in das Haus Wipperführter Straße 302.

 

Weitere Stationen waren:

  • 1959 Anbau an das Wohnhaus, Umzug in ein größeres Geschäftslokal
  • 1971 Erweiterung der Verkaufsfläche auf 250 m2
  • 1983 Neubau des Supermarkts an der derzeitigen Stelle
  • 1995 Neubau des Getränkemarkts

 

Die Auflistung der Jahreszahlen gibt nicht annähernd wieder, wieviel Probleme zu beseitigen und Prozesse zu führen waren, bis die Erweiterungen endlich vorgenommen werden konnten. Auch der derzeit anstehende Ausbau hatte und hat mit allerlei Komplikationen zu kämpfen. Wir hoffen sehr, dass wir auch weiterhin einen leistungsfähigen Lebensmittelmarkt in Eichhof behalten werden.

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden